Fortschritt in Usbekistan

Environment, Social and Governance Bericht 2020

Nachhaltige
Entwickllungsziele

Die Geschichte Usbekistans

Usbekistan befindet sich auf einer Reise des Wandels. Wo hat die Reise begonnen? Wie sind wir hierher gekommen?

Die Reformagenda des Landes baut auf einer reichen, aber komplexen Geschichte auf, während sie einen Kurs in eine wohlhabende Zukunft vorgibt.

Infrastruktur für Wachstum

Eine nachhaltige Zukunft in Usbekistan erfordert eine robuste Infrastruktur. Von erneuerbaren Energien über Internet bis hin zu Straßen und Schienen sind ehrgeizige Entwicklungsprojekte im Gange, viele mit ausländischen Investitionen und weiteren Investitionsmöglichkeiten.

Aktive Regierungsarbeit & starke Zivilgesellschaft

Präsident Mirziyoyevs Aktionsstrategie, die 2017 eingeführt wurde, hat das Verhältnis der Bevölkerung zu ihrer Regierung radikal verändert. Sie gewährte ihnen mehr Mitspracherecht und Vertretung. Dies ging einher mit Rechtsreformen, die den zivilen Schutz stärkten und Usbekistan an internationale Standards und Erwartungen anpassten.

01

02

03

04

Nachhaltige Lebensgrundlagen

Mit mehr als 33 Millionen Einwohnern ist Usbekistan das mit Abstand bevölkerungsreichste Land in Zentralasien. Zudem hat es eine der am schnellsten wachsenden Bevölkerungen in der Region. Seit 1991 ist die Bevölkerung des Landes um fast 60 % gewachsen. Als Folge dieses schnellen Wachstums ist die usbekische Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter besonders jung. Fast 55 % der Einwohner sind unter 30 Jahre alt. In den kommenden Jahren soll die usbekische Bevölkerung um weitere 33 % auf 44 Millionen im Jahr 2035 wachsen. Gleichzeitig wird der sich heute im Kinder- und Jugendalter befindende Teil der Bevölkerung in das Erwerbsleben eintreten. Dies wird die größte Erwerbsbevölkerung sein, die Usbekistan je hatte.

Suchen Sie nach dem vollständigen Bericht?